-Volleyball: Zahlen für die Duelle in der Premiumklasse -Volleyball: Zwischenbilanz nach Champions League Vorrunde

Volleyball: Zwischenbilanz nach Champions League Vorrunde

13.12.

Im Oktober habe ich beschrieben, was die Vereine investieren müssen, um an der Champions League teilnehmen zu dürfen. Jetzt wird es Zeit für einen Reality Check. Wie sieht die finanzielle Bilanz der deutschen Herren-Vereine nach der Vorrunde aus?

Friedrichshafen und Haching sind raus, wobei die Bayern noch im Challenge Cup CEV-Cup weiterspielen. Als einzige deutsche Mannschaft verbleiben die BR Volleys. Wahrscheinlich nicht mehr lange. Im Achtelfinale gegen den Titelverteidiger Zenit Kazan (16.1./ 23.1.) dürfte Schluss sein. Bilanz der Russen in dieser Saison: 6 Spielen. 6 Siege. 18:0 Sätze.

volleyball_championsleague

Und hat sich die Teilnahme gelohnt?



In diesen Bilanzen werden nur die Ein- und Ausgaben aufgeführt, die in den CEV Financial Regulations aufgeführt sind. Nicht enthalten sind dementsprechend individuelle Kosten wie Hallenmiete, Zuschauereinnahmen etc. – Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

* Schätzung 10.000 € pro Heimspiel


Bilanz VfB Friedrichshafen

PostenEinnahmen/ Ausgaben
GESAMTBILANZ- 19.444 €
Teilnahmegebühr Gruppenphase- 25.000 €
Kosten TV-Produktion*- 30.000 €
Lizenzgebühren für 12 Spieler- 408 €
Medizinische Versicherung für 12 Spieler- 186 €
Heimspiele: CEV Supervisor- 675 €
Heimspiele: 2x Referee- 1.350 €
Heimspiele: Ersatzschieri- 225 €
Preisgelder (2 Siege/ 4 Niederlagen)+ 18.400 €
Preisgelder Tabellenplatz+ 20.000 €

Bilanz Generali Haching

PostenEinnahmen/ Ausgaben
GESAMTBILANZ- 18.044 €
Teilnahmegebühr Gruppenphase- 25.000 €
Kosten TV-Produktion*- 30.000 €
Lizenzgebühren für 12 Spieler- 408 €
Medizinische Versicherung für 12 Spieler- 186 €
Heimspiele: CEV Supervisor- 675 €
Heimspiele: 2x Referee- 1.350 €
Heimspiele: Ersatzschieri- 225 €
Preisgelder (3 Siege/ 3 Niederlagen)+ 19.800 €
Preisgelder Tabellenplatz+ 20.000 €

Bilanz Berlin Recycling Volleys

PostenEinnahmen/ Ausgaben
GESAMTBILANZ- 6.644 €
Teilnahmegebühr Gruppenphase- 25.000 €
Kosten TV-Produktion*- 30.000 €
Lizenzgebühren für 12 Spieler- 408 €
Medizinische Versicherung für 12 Spieler- 186 €
Heimspiele: CEV Supervisor- 675 €
Heimspiele: 2x Referee- 1.350 €
Heimspiele: Ersatzschieri- 225 €
Preisgelder (4 Siege/ 2 Niederlagen)+ 21.200 €
Preisgelder Tabellenplatz+ 30.000 €


Für die Berliner ist die Rechnerei noch nicht beendet. Siege bringen in der Top12 jeweils 5.000€, Niederlage 3.000€ ein. Um überhaupt antreten zu können, werden allein 8.000€ als Startgebühr fällig. Dazu müssen die oben aufgeführten Kosten für Heimspiel addiert werden, die allein von CEV Seite bei circa 13.000€ liegen.

Verliert Berlin beide Spiele, müssen in der Top12 somit weitere 15.000€ rausgehauen werden.

Zur Erinnerung noch ein Zitat aus meinem oben verlinkten SPON-Artikel:

Übrigens: Wer viel ausgeben kann, dem erlaubt das CEV-Regelwerk gravierende sportliche Vorteile. Trägt eine Mannschaft die Finalrunde der Champions League, an der die besten vier Teams teilnehmen, in der eigenen Halle aus und übernimmt dafür alle Kosten, rutscht sie nach Überstehen der Vorrunde automatisch in diese Finalrunde.

Dieses Jahr hat sich Nowosibirsk ins Finale gekauft. Nur 5.274km von Berlin und viele tausende Kilometer von der restlichen Zivilisation mit potenziellen Volleyball Zuschauern entfernt.


Größere Kartenansicht

Volleyball Champions League. Pay or nothing.

2 Kommentare zu "Volleyball: Zwischenbilanz nach Champions League Vorrunde"

  1. Sind die Vereine eigentlich verpflichtet in der CL mitzuspielen? Der Positiveffekt einer Teilnahme kann doch unmöglich die Kosten überlagern.


    • Nein sind sie nicht. Ich kenne allerdings in Deutschland kein Beispiel aus den letzten Jahren, indem Friedrichshafen oder ein anderer Verein auf den Start verzichtet hat.

      Der Verein argumentiert natürlich genau so: Klar, eine Teilnahme bringt uns auch neue Sponsoren und Imagegewinn etc. – glaube nicht, dass sich das rechnet. Zumal in CEV-Spielen kaum eigene Sponsoren präsentiert werden dürfen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>