-Avant Tour de France 2012 – part 1 -Pre Tour 2012: Anschwitzen in Lüttich -Tour de France 2012: Prolog -Tour de France 2012: 1. Etappe -Tour de France 2012: 2. Etappe -Tour de France 2012: 3. Etappe -Tour de France 2012: 4. Etappe -Tour de France 2012: 5. Etappe -Tour de France 2012: 6. Etappe -Tour de France 2012: 7. Etappe -Tour de France 2012: 8. Etappe -Tour de France 2012: 9. Etappe -Tour de France 2012: Erster Ruhetag -Tour de France 2012: 10. Etappe -Tour de France 2012: 11. Etappe -Tour de France 2012: 12. Etappe -Tour de France 2012: 13. Etappe -Tour de France 2012: 14. Etappe -Tour de France 2012: 15. Etappe -Tour de France 2012: Zweiter Ruhetag -Tour de France 2012: 16. Etappe -Tour de France 2012: 17. Etappe -Tour de France: 18. Etappe -Tour de France 2012: 19. Etappe -Tour de France 2012: 20. Etappe

Tour de France 2012: Erster Ruhetag

10.07.

Eigentlich hatte ich heute wirklich Ruhe geplant. Nur ein paar Kilometer vom Taizé Orden entfernt, habe ich ein schön gelegenes Landhaus gefunden. Wirklich gut, richtig gut. Und sehr nette Gastgeber. Wer die Adresse haben möchte, kann mal anklopfen. Kostet nur 50€ pro Nacht. Für diese Traumlocation ein fairer Preis.

Fensterblick ©jsachse



Balkonsonner ©jsachse



Weitblick ©jsachse



Und dann kam Cofidis. Fürs ZDF habe ich den 300km Tagesumweg zusammengefasst. Ist jetzt der zweite Dopingtrip, den ich bei einer Tour vor Ort erlebe. Komisches Szenario. Alle hetzen nach Bekanntgabe zum Teamhotel. Da passiert natürlich nichts. Dann hören irgendwelche Kollegen etwas von einer Pressekonferenz. Nur wo? Die Hälfte steigt schon mal ins Auto und fährt an den falschen Ort. Der Rest fährt kurzfristig los und hämmert mit zu hoher Geschwindigkeit über die Autobahn. Schließlich fand die heutige PK in einem Ibis-Hotel an einer Autobahnraststätte (??) statt.

Eine komplette Audioversion der PK könnt ihr euch hier anhören. Ist alles in französisch. Es spricht Teammanger Yvon Sanquer:




Yvon Sanquer spricht. ©jsachse

Essensaal in 2-stöckigen Konferenzraum umfunktioniert. ©jsachse



Kurz duschen. Dann noch einen Artikel fertig schreiben. Bonne nuit!

22.54 | 10.07.



Noch ein später Link. Kleine Einstimmung auf die Alpen. Story über den Zielort der 10. Etappe. Mein amerikanischer Kollege Jonathan Brand von der NYT findet immer wieder schöne Geschichten.



4 Kommentare zu "Tour de France 2012: Erster Ruhetag"

  1. Hi,

    verfolge Deinen Blog schon seit der letzten Tour. Sehr gute Berichte und Hintergrundinfos… Wie lautet die Adresse für das Landhaus???
    Weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Tour 2012…

    Grüße

    FGTH05


  2. Hey Jonathan. Mir ist beim Lesen des Artikels gerade eine Frage in den Sinn gekommen. Du hattest ja schon ueber die Grenze zwischen Fan und Journalist beim Verfolgen der TfF gesprochen. Mich wuerde interessieren ob sich die journalistische Haelfte ueber solche Ereignisse freut, da es spannende Berichterstattungen gibt oder ob die Trauer ueber das Doping bei der Fan-Haelfte ueberwiegt?


  3. Gute Frage Niclas.

    Ziemlich schwierg. Die meisten Journalisten kommen sich bei den Dopingmeldungen ziemlich verarscht vor, die regelmäßig bewusst am Ruhetag platziert werden. Dann bekommst du an dem Tag ja ohnehin keine richtigen Infos, musst aber drüber berichten und irgendwie versuchen an Infos heranzukommen, die fernab der öffentlichen Pressestatements liegen. Ziemlich schwierig, wenn am selben Tag von der Redaktion ein Bericht erwartet wird.

    Und dann gibt es natürlich noch den Faktor “Ruhetag geplatzt”. Ok, so richtig Ruhe hast du an dem Tag ohnehin nicht, da die meisten Kollegen ein paar Stunden bei den Teamhotels für aktuelle Berichte rumhängen. So ein getimtes Dopingthema zerstört aber die komplette Tagesordnung. Meine persönliche Konsequenz: Ich hatte keine Zeit mehr meine Wäsche im Waschbecken ein wenig zu reinigen. Muss jetzt die nächsten Tage in den Alpen auf Reserveakku meine Kleidung tragen. Ok, ist ein persönliches Problem, muss man irgendwie einen Weg finden ;)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>