Letzte Stunde Projekt 1t4i

30.03.

Seit Beginn des Jahres fährt das Team von Marcel Kittel unter dem Projektnamen 1t4i. Ein neuer Sponsor steht schon längst, nur wollte dieser mit der Kommunikation seines Investments bis zum heutigen Tage warten. Nun will ich hier keinen PR-Post zum Thema schreiben. nur ein paar gesammelte Fundstücke aus den letzten Wochen loswerden. Für den einen oder anderen Radsportleser sind die Informationen vielleicht interessant.

Das Thema hat aus deutscher Sicht an Relevanz verloren, da wohl kein deutscher Sponsor präsentiert werden wird. Nach einer kleinen Twitterumfrage schreibe ich trotzdem ein paar Sätze zum Sponsorenlaunch runter, wenn es auch nicht mehr ganze meine Baustelle ist. Die Verknüpfungen zu möglichen deutschen Geldgebern sind mir in den letzten Monaten immer mal wieder begegnet. Ob wirklich was dran war? Keine Ahnung. Ich habe aktuell nur eine Quelle gefunden, die weiterhin vom einem deutschen Sponsor spricht – dem Energieanbieter Vatenfall. Die Berliner finanzieren bereits die Hamburger Cyclassics. Das Rennen hat jüngst von der UCI eine Bestätigung der WorldTour-Lizenz bis 2016 erhalten. Ich glaube an kein zweites Radsportbein von Vatenfall, da der Einstieg von einem anderen Energieunternehmen viel wahrscheinlicher ist.

Der Merge fand bereits im letzten Jahr statt. In diesen Tage wollen die North Sea Group und Argos Oil ihren Zusammenschluss offiziell beginnen. Das neue niederländische Unternehmen soll ein Big Player im westeuropäischen Energiemarkt als Lieferant von Öl und Energie werden. Bei einem Jahresumsatz von 10 Milliarden Euro könnte ein zweistelliger Millionenbetrag ohne Schmerzen in den Kommunikationsauftakt investiert werden. Das Radsportbusiness ist im Verhältnis nicht teuer. Die Trikots und Teamfahrzeuge als günstige Werbefläche, die durch die Kernmärkte in Europa rollen. Für Argos Oil wäre das Investment nicht ganz neu. Im vergangenen Jahr war das Firmenlogo schon als Co-Sponsor auf dem Trikot von Vorgänger Skil-Shimano zu sehen.

www.argoil.nl (Screen 29. März 2012)



Eine Primärquelle zu diesem Deal kann nicht leider nicht anbieten. Mit den folgenden Infos steigt die Wahrscheinlichkeit aber auf 99%:
● Die Präsentation heute (11:30h Livestream) soll irgendwo in Amsterdam oder Umgebung stattfinden. In Rotterdam (75km von Amsterdam) entfernt liegt der Unternehmenssitz der neuen Argos North Sea Group, könnte passen.
● Eine Person mit der E-Mail Endung @professionalcyclingteam.com hat die Domain teamargos.nl registriert (siehe WOIS). Bei der URL-Eingabe professionalcyclingteam.com wird man momentan auf die Projektseite project 1t4i.com umgeleitet.
● Die Projekt-Trikotfarben erinnern schon sehr an die Unternehmsfarben von Argos Oil.
● Die Websites argos.nl & northseagroup.com sind seit gestern down und verweisen auf einen Launch am 30. März.
● Der neue Marketingchef von Argos NSG Jan Dirks ist auf linkedin mit dem kompletten Management vom Projektteam 1t4i befreundet und schrieb mir trotzdem vor ein paar Tagen:

The information about sponsoring a cycling team by Argos North Sea Group is not known to me. Argos is currently in the final phase of a major merger process. Our sponsorship activities will be evaluated at a later stage.

Könnte weiter ergänzen… Zwei Dinge noch zu diesem Team, die neben der ganzen Sponsorenspekulation viel wichtiger sind.

Mit Marcel Kittel und Patrick Gretsch haben sich zwei Fahrer aus dem Kader bei Andreas Franke mehrmals Blut abnehmen, mit UV-Licht bestrahlen und zurückführen lassen. Zuletzt haben Jens Weinreich, Grit Hartmann und Daniel Drepper drüben berichtet. Mit Marcel Kittel habe ich mich deswegen im Februar zu einem Interview getroffen. Er scheint erst seit gestern Abend den neuen Sponsor zu kennen.


Noch diskutiert der Radsportweltverband UCI, ob das Team Saxo Bank ein Downgrade erhalten soll. Hintergrund: Alberto Contador holte im Jahr 2011 ganze 68 Prozent der Teampunkte, die maßgeblich über die Lizenzierung für die kommende Saison entscheiden. Ohne seine Punkte hätten die Dänen nie eine Lizenz als UCI ProTeam erhalten. Sollte das Team absteigen, könnte eine neue Mannschaft nachrrücken und eine automatische Startberechtigung für alle Rennen der World Tour erhalten. Das Team Argos NSG – sucht euch einen Namen aus – hätte gute Chancen.

Ich werde hier gleich noch eine Tabelle mit einer Übersicht aller ProTeams und ihrer Hauptsponsoren ergänzen, geht nach der Präsentation online.

[Update 11:40]
Bestätigt. Team wird Argos-Shimano heißen, Argos North Sea Group agiert als Hauptsponsor. In der PM meldet sich auch der oben zitierte Jan Dirks zu Wort. Was soll er machen. Zum Lügen verpflichtet.

[Update 12:36]
Wenn ich heute schon über die Sponsoren schreibe, dann richtig. Ich habe in einer kleinen Tabelle die Hauptsponsoren des Herren-Profiradsports 2012 zusammengefasst. Wichtig war mir hier die Branche zu nennen, wurde mir nicht bei jedem Verein allein durch den Namen ersichtlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>