-Tour de France 2011 – Début sur place -Pre Tour: Noch lächelt Alberto -Liveblog Tour de France: 1. Etappe -Liveblog Tour de France: 2. Etappe -Liveblog Tour de France: 3. Etappe -Liveblog Tour de France: 4. Etappe -Liveblog Tour de France: 5. Etappe -Liveblog Tour de France: 6. Etappe -Liveblog Tour de France: 7. Etappe -Liveblog Tour de France: 8. Etappe -Liveblog Tour de France: 9. Etappe -Liveblog Tour de France: 1. Ruhetag -Liveblog Tour de France: 10. Etappe -Liveblog Tour de France: 11. Etappe -Liveblog Tour de France: 12. Etappe -Liveblog Tour de France: 13. Etappe -Liveblog Tour de France: 14. Etappe -Liveblog Tour de France: 2. Ruhetag -Liveblog Tour de France: 16. Etappe -Liveblog Tour de France: 17. Etappe -Liveblog Tour de France: 18. Etappe -Liveblog Tour de France: 19. Etappe -Liveblog Tour de France: 20. Etappe -Liveblog Tour de France: 21. Etappe -Datenbank zur Tour de France 2011

Tour de France 2011 – Début sur place

29.06.

In den nächsten Wochen werden die Texte im Blog aktueller, regelmäßiger und näher dran am Geschehen sein. Ich bin bereits auf dem Weg nach Frankreich Richtung Atlantikküste, ins Departement La Vendée. Dort beginne ich mit der Berichterstattung von der Tour de France 2011.


Zunächst die trockenen Zahlen wie sie der Veranstalter ASO vor ein paar Tagen kommuniziert hat:


“More than 4,500 people during 3 weeks, images broadcasting in 190 countries, 160 vehicles on the publicity caravan, 12 million spectators on the roads, 11 million unique visitors on the internet, 2,500 journalists, photographers, cameramen and consultants just for 198 riders ! 21 stages and a total distance of 3,430 kilometres.”


3.430 Kilometer, die so zu Stande kommen:



Neben meinem Job beim ZDF, der in den kommenden Woche Prio A hat, plane ich einen täglichen Liveblog. Allerdings kann ich den tatsächlichen Aufwand vor Ort noch nicht einschätzen, lasst euch überraschen, wird sich bestimmt einspielen. Da es meine erste Grand Tour vor Ort ist, fehlt mir noch jegliches Gefühl für Reisezeit, Hotelsuche, Netzsuche…


Nach Mainz habe ich es bereits geschafft. Mittags dann ins Auto. Ab Donnerstag, den 30.06., melde ich mich dann zur Teampräsentationa aus Puy du Fou.


Wer Lust auf weitere Radsport-Filmchen zur Einstimmung hat, schaut sich die kleine Sammlung von @cyclingreport an.


Ab Donnerstag gibt es dann nicht nur Zahlen, sondern Mehrwert. Bis dann.

3 Kommentare zu "Tour de France 2011 – Début sur place"

  1. Auch wenn mich die Tour insgesamt nicht mehr so reizt, auf deine Berichte freue ich mich jetzt schon besonders!


  2. Schließe mich Niclas an. Freu mich auf Deine Eindrücke, Kommentare, Berichte, Johnny. Viel Spaß in den nächsten Tagen!


  3. Pingback: Datenbank zur Tour de France 2011 | Jonathan Sachse

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>